Kosten


Die Beauftragung eines Rechtsanwaltes kostet Geld.

Sie können deshalb vor der Beratung bei unserer Kanzlei kostenlos anfragen (e-Mail, Telefax, Telefon) um die Gebühren einer Beratung bzw. Beauftragung in Erfahrung zu bringen. Unter Umständen kommt eine sog. Erstberatung zu einem vorher vereinbarten Pauschalhonorar in Betracht.


In Deutschland ist eine erfolgsabhängige Vergütung von Rechtsanwälten (15 % der eingeklagten Summe o.ä.) nach der Berufsordnung für Rechtsanwälte nur in speziellen Fällen zulässig.
In der Regel schließen wir mit unseren Mandanten Vergütungsvereinbarungen. Diese sehen entweder eine Abrechnung pro geleisteter Arbeitsstunde oder einen festen Betrag (z.B. pro Monat) vor.

Die Höhe der Vergütung hängt dabei vom konkreten Rechtsfall ab (Rechtsgebiet, Eilbedürftigkeit, Reisen oder Hinzuziehung anderer Berater erforderlich, etc.). Die Vereinbarung hat auf jeden Fall schriftlich zu erfolgen.
In bestimmten Fällen werden wir auch zu den gesetzlichen Gebühren tätig.

 

X

X